KAS-Stipendiatentreffen beim transatlantischen Gipfeltreffen in Harvard

Vom 05.-07.10.2018 fand unter dem Motto: “In our own hands” die 10. German American Conference (GAC) statt. Über 15 aktuelle KAS-Stipendiaten, die derzeit im Auslandsstudium in den USA sind, nutzten auf Initiative des aktuellen KAS-Stipendiaten-Sprechers in den USA, Yilmaz Akkoyun, den einzigartigen Rahmen der GAC, um sich in Cambridge zu treffen und zu vernetzen.  Stipendiaten reisten von Kalifornien, Dallas sowie der Ostküste der Vereinigten Staaten an.

Die Konferenz hat sich nach 10 Jahren zu einem einzigartigen Format und Gipfeltreffen etabliert: viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und verschiedenen Gesellschaftsbereichen – und viele Studierende, die das hochkarätige Treffen als Organisatoren selbstorganisiert auf die Beine stellen. Gleichzeitig wurde die Konferenz von JONA-Stipendiaten professionell begleitet.

Da man im Auslandsstudium oft eine kleinere oder gar keine KAS-Hochschulgruppe hat, bietet das Treffen eine wertvolle Ergänzung zur Studienerfahrung am jeweiligen Studienort in den USA. Weitere von KAS-Stipendiaten organisierte regionale Treffen sind in den USA geplant. 


Autor: Yilmaz Akkoyun ist KAS-Stipendiaten-Sprecher in den USA.