Blog

Hier findet Ihr die aktuellsten fünf Artikel, die wir auf dem Boccia-Blog veröffentlicht haben! Damit Ihr Euch themenspezifischer über das Stipendiatenleben informieren könnt, haben wir den Blog in Unterkategorien unterteilt. Lest doch überall mal rein!

Aktuelle Artikel

Zwischen Rednerpult, Schwimmweste und Brotkisten

Als Ehrenamt wird im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet, wenn einzelne Personen oder eine Gruppe freiwillige und unentgeltliche Arbeit für das Gemeinwohl leisten. In der Konrad-Adenauer-Stiftung wird großer Wert auf ehrenamtliches Engagement der Stipendiaten gelegt. Dass dies nicht leidige Pflicht, sondern bereichernd und sehr vielfältig sein kann, zeigt dieser Artikel, der verschiedene Bereiche des Ehrenamtes darstellt. Gerade die deutsche Gesellschaft ist auf dieses Ehrenamt angewiesen, beispielsweise speist sich die Feuerwehr zu sehr großen Teilen aus ehrenamtlichen Kräften. Dadurch lastet viel Verantwortung auf den einzelnen Personen. Wenn diese sich auf zu wenige Köpfe verteilt, kann das gerade für die einzelnen Personen zu Selbstüberforderung führen. Denn Engagement hat für den Einzelnen auch Kosten und nimmt ihm Zeit für andere Tätigkeiten.


Deutschland und Dänemark im Fokus beim Regionaltag Nord in Flensburg

Von Bamberg über Kiel bis Kopenhagen: Am 23. und 24. Februar kamen 33 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus neun Hochschulorten für den Regionaltag des Referats Nordwest im European Center for Minority Issues (ECMI) in Flensburg zusammen. Organisiert als Kooperation der Hochschulgruppen Kiel und Kopenhagen beleuchtete die Veranstaltung nicht nur die deutsch-dänischen Beziehungen aus vielfältigen Perspektiven, sondern förderte auch den Austausch zwischen Stipendiaten der unterschiedlichsten Hochschulen im Norden.


"Deutschland. Das nächste Kapitel" - Veranstaltung zum Thema Antisemitismus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Deutschland. Das nächste Kapitel“ fand am 22. Januar 2019 eine Podiumsdiskussion der Stipendiaten der Studienförderung in München mit dem Titel „Antisemitismus heute – warum und wie müssen wir handeln?" statt. 


Besuch in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim

Ein Gefängnis einmal von Innen sehen, um Gerüchte und durch Medien inszenierte Vorstellungen eigens prüfen zu können – das war das Hauptanliegen der Münchner Hochschulgruppe 6, die am 12 Februar 2019 die Justizvollzugsanstalt (JVA) Stadelheim im Stadtteil Obergiesing besuchte. Dabei lernten wir während der Führung und vor allem auch durch das Gespräch mit einem Inhaftierten unseren Rechtsstaat von einer bislang nur vermuteten Seite kennen und die eigene Freiheit noch viel mehr schätzen. 


#EuropaMachen - Engagement eines Stipendiaten

2019 wird das wichtigste Jahr für junge Menschen in Europa. Die Europawahl im Mai wird zur Richtungsentscheidung: Wollen wir weiter in einer freiheitlichen, offenen Gesellschaft leben oder geben wir uns den Ängsten und falschen Versprechungen der Europagegner hin? Parlamentswahlen sind das Herzstück einer jeden Demokratie – aber eine freie Wahl ist nur möglich, wenn die Unionsbürgerinnen und –bürger ehrlich und anständig über ihre Wahlmöglichkeiten informiert werden. In letzter Zeit haben wir nicht nur beim Brexit-Referendum erlebt, wie Falschinformationen und gezielte Fehlleitungskampagnen der Bevölkerung eine falsche Realität vorgetäuscht haben und Ressentiments gegenüber der EU an Nährboden gewonnen haben. Dem können wir nicht tatenlos zusehen. Es geht um die Zukunft der europäischen Jugend und die dürfen wir uns nicht von Europagegnern und Populisten kaputt machen lassen. 


Deutschland. Das nächste Kapitel: Deutschland braucht digitale Bildung und Forschung

Unter dem Leitmotiv „Deutschland. Das nächste Kapitel“ regt die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Diskussion um die Gestaltung der Zukunft an. Der Fokus der Debatte: die Vielfalt unserer Demokratie, Bildung, Digitalisierung. Auch die Hochschulgruppen greifen dieses Leitmotiv in ihren Veranstaltungen auf. Am 15. Dezember trafen sich die KAS-Hochschulgruppen aus dem Norden in Hamburg, um über Digitalisierung, Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz zu sprechen.